NEU

Schauen Sie unser Webinar mit Usercentrics an: Betrugserkennung im Online-Marketing

Schützen Sie Ihre Werbeausgaben Pipeline Daten

Fake und low-quality Traffic kosten Advertiser bis zu 16% des Werbebudgets. Wir helfen Ihnen diesen unerwünschten Traffic auf all Ihren Werbekanälen wie Google Ads, Facebook, Youtube, Instagram und vielen weiteren auszuschließen. Steigern Sie mit uns die Performance Ihrer Kampagne, gewinnen Sie mehr Kunden und überholen Sie Ihren Wettbewerb.

14 Tage kostenlos testen. Voller Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich

Schützen Sie Ihr Werbebudget auf
und vielen weiteren Kanälen

Fake und low-quality Traffic verschlingt Ihr Werbebudget

16% der PPC-Kosten werden im Durchschnitt an automatisierten Bot-Traffic sowie an low-quality Traffic verschwendet. Werbetreibende zahlen für diesen unerwünschten Traffic Monat für Monat. Wir setzen häufigen Formen des Werbebetrugs, wie Klick-, Retargeting- und Affiliate-Betrug ein Ende und ermöglichen Ihnen zusätzlich low-quality User – Nutzer die ohne Kaufabsicht klicken – zu blockieren.
0 %
aller Werbeklicks sind fake oder low-quality
0 %
des weltweiten Internetverkehrs sind Bot-generiert.

Wir blockieren fake und low-quality Traffic

und stellen sicher, dass Sie nur für Werbung zahlen, die von echten und konvertierenden „menschlichen“ Usern gesehen und geklickt wird.

1. Erkennen

  • Identifizieren Sie problematische Leadgenerierungs-Partner und Initiativen

2. Verhindern

  • Blockieren Sie betrügerischen Traffic, der immer nur klickt aber nie kauft
  • Vermeiden Sie das Retargeting von Bots und low-quality Traffic
  • Blockieren Sie niemals reale und zahlende Kunden

3. Steigern

  • Optimieren Sie Ihre Marketing-Ausgaben
  • Erhöhen Sie Ihre ROAS- und CPA-Metriken
  • Maximieren Sie das Engagement von konvertierten Usern
  • Halten Sie Ihre CMP-Statistiken sauber

Wen blocken wir?

Mit fraud0 werden Ihre Werbeanzeigen betrügerischen und nicht konvertierenden Quellen nicht angezeigt.
Schädliche Botnets
Ein Netzwerk aus Computern, Smartphones oder IoT-Geräten, deren Sicherheit umgangen und deren Kontrolle auf Dritte übergegangen ist und die das Netzwerk für schädliche Angriffe benutzen.
low-quality Traffic
Traffic, der auf Ihre Anzeigen klickt, aber keine oder nur eine sehr geringe Absicht hat, tatsächlich Ihre Produkte zu kaufen. Dazu gehören versehentliche Klicks, Out-of-Geo Klicks, Klicks durch Marktrecherchen oder einfach Klicks die von Wettbewerbern getätigt werden. Wettbewerber können ohne Weiteres mehrmals am Tag auf Ihre Anzeige klicken, um Ihr Werbebudget zu reduzieren.
Schlechte Publisher
Schlechte Publisher setzen gefälschte Websites auf, füllen diesen mit plagiierten Inhalten, lenken Bot-Traffic auf diese Websites und und bringen sie in Ad Exchanges. Wir führen eine Black List mit „böswilligen“ Publishern und kennzeichnen Datenverkehr aus diesen Quellen.
Proxys
Indem Bot-Hersteller ihren Datenverkehr über private IP-Adressen leiten wird der Standort und die Identität verschleiert. Vorgeblich handelt es sich um relevanten Traffic aus wichtigen Märkten wie den USA, Deutschland oder die UK. Tatsächlich stammt er jedoch aus Ländern wie Indien, Pakistan oder Bangladesch.
Automatisierungstools
Betrüger/innen verwenden Tools wie Puppeteer oder Selenium, die ursprünglich entwickelt wurden, um Programmierern und Programmiererinnen zu ermöglichen, ihre Arbeit zu testen. Mit diesen Tools lassen sich jedoch sehr einfach auch Bots programmieren die Seiten besuchen und auf Werbung klicken.

Unerwünschter Traffic infiziert systemkritische Marketingaktivitäten

Verfälschte CMP-Statistiken

Bots interagieren mit Ihrem CMP Cookie-Banner und verfälschen wichtige Statistiken wie die Opt-In und Opt-Out Rate.

Verschwendung im Remarketing

Bots geben sich als hochwertige User aus und werden für das Remarketing getaggt, wodurch teure CPCs verschwendet werden.

Gefälschte Leads

Bots füllen Kontaktformulare aus, infiltrieren Ihr CRM und bereiten Ihrem Verkaufsteam Kopfschmerzen während versucht wird herauszufinden, welche Leads nun echt und welche gefälscht sind

Inaccurate Optimisation

Adtech-Algorithmen erhöhen die Budgetzuweisung wenn sie beispielsweise höhere Klickraten sehen. Das Problem ist nur, Bots klicken öfter als reguläre User.

Fake CMP Stats

Bots geben Consents, um Cookies zu sammeln. Die durchschnittliche CMP Opt-in Rate liegt bei 60.1 %. Wieviel davon sind echte klicks?

Fake Leads

Bots füllen Lead-Formulare aus, um in CPL-Kampagnen bezahlt zu werden. Diese gefälschten Leads landen in Ihrem CRM und bereiten Ihrem Vertriebsteam große Kopfschmerzen

So funktioniert‘s

Blockieren Sie automatisch unerwünschte User

Mithilfe Ihres Tag-Managers werden automatisch Listen von Negative Audience Gruppen erstellt, die es Ihnen ermöglichen, fake und low-quality Traffic auf allen Ihren Einkauf Kanälen wie GoogleAds, Facebook, DV360, Linkedin, Twitter und vielen weiteren automatisch auszuschließen.

Entfernen Sie unerwünschten Traffic mithilfe unserer Analytics-Suite

Mit Hilfe unserer Analytics-Suite können Sie fake und low-quality Traffic in Ihren Daten sichtbar machen und anschließend ausschließen. Filtern Sie Ihre Daten nach Kampagne, Kanal, Geo, Keyword, OS etc.

Real-time Machine Learning Technologie

Wir analysieren Diskrepanzen in Ihren Daten und Anomalien im Verhalten der User und wenden eine Kombination aus Echtzeit-Bewertung, Verhaltensanalysen, Honey-Pots, Browser-Tests und weiteren, nicht offengelegte Techniken an.

fraud0 Insights

Wie viel Prozent Ihres Marketingbudgets geben Sie für Fake Traffic aus?

1%, 4%, 36%?

Voller Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich

_Newsletter
Bleiben Sie stets informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Try fraud0 for 14 days

No credit card required. Full access
or access quickly
Already have an account? Log in

14 Tage kostenlos testen

Voller Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich.
oder schnellen Zugriff mit
Sie haben bereits einen Account? Log in

Launching soon!

fraud0 ist derzeit nur für Unternehmenskunden verfügbar und wird demnächst auch für KMU-Kunden eingeführt.

Wenn Sie ein Unternehmenskunde oder eine Agentur sind, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail an contact@fraud0.com